Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)

Gefährdungsbeurteilung Psyche

Sie sind als Unternehmer verpflichtet, psychische Belastungen Ihrer Beschäftigten zu identifizieren zu bewerten und geeignete Maßnahmen der Intervention zu planen, umzusetzen und zu evaluieren. Die Auswahl geeigneter Analyseverfahren ist komplex, Vor- und Nachteile diverser Tools müssen sorgfältig abgewogen werden. Gängige Verfahren sind Befragungen anhand von Fragebögen, Einzelgespräche oder moderierte Workshops, z. B. die Arbeitssituationsanalyse (Asita).

Wir unterstützen Sie bei der Erstellung der Gefährdungsbeurteilung Psyche, wählen mit Ihnen gemeinsam ein passendes Analyseverfahren aus, begleiten Sie bei der Datenerhebung und erarbeiten Handlungsempfehlungen für konkrete Maßnahmen.