Arbeitssicherheit nach dem Unternehmermodell – in Kooperation mit der BGW

06.10.2012 - Die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege bietet Arztpraxen an, die Arbeitssicherheit in der Arztpraxis nach dem Unternehmermodell zu organisieren. Die Praxisleitung organisiert den Arbeitsschutz hier weitgehend selbst, führt Gefährdungsbeurteilungen und Unterweisungen durch und trägt so dazu bei, Schwachstellen im Arbeits- und Gesundheitsschutz zu identifizieren und zu beheben.

Die kraussakademie vermittelt Ihnen die erforderlichen Kenntnisse, um am Unternehmermodell teilzunehmen. Die Teilnehmer erhalten editierbare Arbeitsschutz-Musterdokumente, eine offizielle Teilnahmebestätigung der BGW und können eine Telefonhotline für drei Monate nutzen.

Folgende Inhalte werden im Seminar "Arbeitssicherheit nach dem Unternehmermodell" vermittelt:

  • Einführung in den Arbeits- und Gesundheitsschutz
  • Pflichten des Praxisinhabers und des Praxisteams
  • Organisation des Arbeitsschutzes in der Praxis
  • Erkennen von Gefährdungen in der Arztpraxis
  • Durchführung einer Gefährdungsbeurteilung
  • Prüfung von medizinischen und nichtmedizinischen Geräten
  • Organisation des Brandschutzes
  • Sicheres Arbeiten mit biologischen Arbeitsstoffen (Bakterien, Viren, Pilzen)
  • Sicheres Arbeiten mit Gefahrstoffen, Aufbau der zugehörigen Dokumentation
  • Umsetzung der zentralen Anforderungen an die Praxishygiene
  • Arbeitsmedizinische Vorsorge
  • Jugendarbeitsschutz und Mutterschutz
  • Erste Hilfe

Aktuelle Veranstaltungstermine und –orte zum Unternehmermodell in
Arztpraxen entnehmen Sie bitte dem Seminarkalender